Sozialpädagogische Assistenten - Erzieherhelfer

auch für Teilnehmer/innen mit Migrationshintergrund

nächster Kurstermin:

09.10.2019 - 15.06.2020

nur über Bildungsgutschein oder Finanzierung über die Berufsgenossenschaften oder Rententräger.

 

Die Gesamtlaufzeit beträgt 156 Tage (ca. 8 Monate), im einzelnen sind das

82 Tage Unterricht jeweils von 8:15 - 15:30 Uhr und ein integriertes Praktikum von 74 Tagen.

 

Diese Qualifizierung ist für TN, die als Assistenten des pädagogischen Fachpersonals in verschiedenen Aufgabenbereichen mitwirken. Dabei betreuen und erziehen sie Kinder und Jugendliche in familienergänzenden oder familienersetzenden pädagogischen Einrichtungen und Maßnahmen. Laut SGB VIII,  § 22, Abs. 3 haben Einrichtungen für Kinder den Förderauftrag, der die Bildung, Betreuung und Erziehung für Kinder beinhaltet. Mit dem steigenden Anspruch der frühkindlichen Bildung für Kinder kommen erweiterte Anforderungen auf die Fachkräfte zu. Die Träger benötigen Unterstützung bei komplexen Aufgabenfeldern sowie für die Bewältigung des pädagogischen Alltags.

Die Anforderungen an das Kita-Personal in Berlin wurden drastisch gesenkt. Demnach darf es sich seit 1. Mai 2017 bei jedem dritten Mitarbeiter um eine geringfügig ausgebildete Kraft handeln. Das IAB prognostiziert, das die Bedeutung der Kinderbetreuung wachsen wird.

Nach erfolgreichem Absolvieren der Theorie incl. der Prüfungen und des Praktikums erhalten die TN zum Nachweis der Anpassungsqualifizierung für die soziale Arbeit ein Zertifikat mit einer Auflistung der thematischen Blöcke und Stundenzahlen.

Der Kurs umfasst je TN insgesamt 1.170,0 UE Unterrichtseinheiten (156 Tage), davon 615 UE (82 Tage) Theorie und 555 UE (74 Tage) Praktikum. Der Unterricht wird im Bildungszentrum der FSB gGmbH Montag – Freitag in der Zeit 8:15 – 15:30 Uhr durchgeführt, an einzelnen Tagen wird er auch in anderen Einrichtungen stattfinden. Zusätzlich erhalten Sie eine Belehrung gemäß Lebensmittelhygieneverordnung durch das Gesundheitsamt Lichtenberg. Sie beginnen mit einem Theorieteil im Blockunterricht, anschließend wird die Qualifizierung im Wechsel mit Theorie und Praktikum weiter geführt. In der Mitte der Qualifizierung findet nochmal ein dreiwöchiges Praktikkum statt, am Ende ein einwöchiges. Ziel soll ein einfacher Abschluss in Form eines Kollegiums sein, im besten Fall unter Einbeziehung der Tätigkeiten in der Praktikumsstelle (Theaterstück, Tagesablaufgestalten u.a.). Für das Praktikum werden Einsatzstellen in unterschiedlichen Einrichtungen in der pädagogische Betreuung stattfindet (Kindertagesstätten, Kinderfreizeitstätten, schulische Einrichtungen u.a. gesucht.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das Trägerzertifikat "Assistent/-in zur Unterstützung des pädagogischen Fachpersonals" über den gesamten Kurs. Entsprechend ihrer Ergebnisse wird ihnen die bestandene Prüfung bestätigt. Zusätzlich werden Ihnen die Bescheinigungen zur Ersten Hilfe und Rollstuhltraining / Blindenführung übergeben, sofern sie an den entsprechenden Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.


Einsatzmöglichkeiten bieten sich in folgenden Bereichen:
Kindertageseinrichtungen, Freizeit- und Vergnügungsparks, Fitness Clubs, Tagespflege, Behinderteneinrichtungen, Werkstätten, Soziale Einrichtungen, Privathaushalte u. v. m.

 

 

Druckversion Flyer: